Gothic Lolita

Lexikon | Artikel | Reviews | Events | Nähanleitungen


(Gothic Lolita)

Gothic Lolita ist vor allem durch die Gothic & Lolita Bible und Manas Elegant Gothic Lolita-Kollektion zum Namensgeber des Lolita-Kleidungsstils geworden. Im Westen ist Gothic Lolita daher zum Synonym für den gesamten Stil geworden, bezieht sich aber eigentlich nur auf den hier aufgeführten.

Hauptmerkmal vom Gothic Lolita Stil ist das eher dunkle Farbschema. Sehr häufig ist die Kombination weißer oder farbiger (z.B. weinroter, dunkelblauer oder violetter) Akzente, in Form von Rüschen, Spitze, Accessoires usw., mit der Hauptfarbe Schwarz. Auch andere, meist gedeckte Farben sind bei Gothic Lolita üblich.

Für viele ist dieser Stil der Einstieg in die Lolita-Mode. Auch haben diverse Gothic Marken dieses Farbschema in ihren Kollektionen eingearbeitet, was häufig weit entfernt von der eigentlichen Ästhetik der Lolita-Mode ist. Weit ausgeschnittene Kleider und Oberteile, Rocklänge, die eher an einem Mini erinnert, billige Wäschespitze, etc. sind Faktoren, die sich erheblich vom Original unterscheiden.

Das Label Moi-même-Moitié stellt bevorzugt Kleidung dieses Stils her. Daher stammt der Name Elegant Gothic Lolita und die häufig verwendete Abkürzung EGL.

Beispielphotos:

Foto 12392 von essiemorbideFoto 10067 von waldmaerFoto 7310 von monologue-de-chiFoto 3473 von grottescaFoto 905 von yorinde

Kategorien: Modestil