Hime-Cut

Lexikon | Artikel | Reviews | Events | Nähanleitungen


Mit Hime-Cut bezeichnet man einen speziellen Haarschnitt, was um die Zeit von 2003 bis ca. 2006 sehr beliebt bei den Lolitas war.

Dabei trägt man einen geraden Pony, dessen Seiten in in einer starken Stufe bis zum Wangenknochen oder Kinn reichen kann. Dazu werden die übrigen Haare meist offen und glatt getragen.
Diese Frisur eignet sich besonders für rechteckige Headpieces.


Kategorien: Lolita-Elemente