Itarori

Lexikon | Artikel | Reviews | Events | Nähanleitungen


Als Itarori oder auch Ita Lolita oder kurz Ita bezeichnet man Leute, deren Versuch eines Lolita-Outfits so gnadenlos fehlschlägt, dass es "weh tut" es anzusehen. (Ita- leitet sich vom japanischen "itai" ab, was soviel wie "schmerzhaft" oder sinngemäß "Aua" bedeutet.)

Übliche Probleme erstrecken sich von stark glänzendem Stoff, wie z.B. Pannesamt oder Taffseide, über fehlenden Petticoat bis hin zu maskenhafter Schminke; die Liste kann endlos weiter geführt werden.

Am häufigsten sieht man Ita Lolitas bei den Anfängern, ist aber kein zwingendes Muss. Die meisten Lolitas haben alte Jugendsünden begangen, die sie schnellstmöglichst vergessen möchten. Die Einstufung als Itarori ist kein lebenslanges Schicksal, sondern man kann ihr jederzeit wieder entkommen, indem man sich stilistisch weiterentwickelt.


Kategorien: Lolita-Slang