Juliette et Justine

Lexikon | Artikel | Reviews | Events | Nähanleitungen


Juliette et Justine ist ein Modelabel, welches sich auf die Stilrichtung Classic Lolita spezialisiert hat.
Bekannt wurde das Label vor allem durch seine Umsetzung von 'all-over' Prints im Stile klassischer Gemälde aus der Zeit des Barock und Rococo, so zum Beispiel von Werke Francois Bouchers. Juliette et Justine setzte damit eine neuen Trend in der Lolitaszene, der bis heute anhält und auch andere Brands dazu veranlasst 'all-over' Fotoprints herauszubringen. (Stand: März 2012)
Die Designerin von Juliette et Justine hat zuvor bei Victorian Maiden gearbeitet.

Die Namensgeber des Labels sind Figuren aus Marquis de Sades Romanen:

  • Justine oder vom Missgeschick der Tugend - franz. OT "Justine ou les Malheurs de la vertu"
  • Juliette oder die Vorteile des Lasters - franz. OT "Histoire de Juliette, ou les Prospérités du Vice"

In zwei Bänden wird vom Schicksal des Geschwisterpäarchen erzählt. Die Tugendhafte erleidet Missgünste und harte Schicksalschläge und am Ende den Tod, während die Frivole es durch Verbrechen und Hinterhalte zu Geld und dem persönlichen Glück schafft.

Juliette et Justine's Geschäft sitzt in Amagasaki City, Hyogo dessen Bekleidung wird aber in einer Vielzahl an Shops wie z.B. Atelier Pierrot im Laforet Harajuku, Tokyo vertrieben. Zudem verfügt das Label über einen internationalen Onlineshop.

Die Designerin von Juliette et Justine ist Mari Nakamura, die zuerst bei Victorian Maiden gearbeitet hat und sich dann mit diesem eigenen Label selbstständig gemacht hat.

Weblinks


Kategorien: Modelabel