Replik

Lexikon | Artikel | Reviews | Events | Nähanleitungen


Lolitas lieben Markenkleidung, doch oft ist es ihnen nicht möglich eben diese zu kaufen. Die Gründe sind vielseitig: Das Modell ist ausverkauft, würde nicht passen, ist unerschwinglich etc. Daher haben sich inzwischen Hersteller auf Repliken oder Replikas spezialisiert, also nachgemachte Kleidung einer Originalmarke.

Doch auch von einer guten Replik darf man nicht zuviel erwarten! Deren Herstellern stehen oft nicht die gleichen Möglichkeiten wie einer Marke zur Verfügung und so wird ein nachgenähtes Kleid niemals die Qualität und das genau gleiche Aussehen eines Orignals haben.

Vor dem Kauf einer Replik empfiehlt es sich im Internet Reviews über den Hersteller zu lesen, da so evtl. Fehlkäufe vermieden werden können.
Gerade bei Replik-Herstellern gibt es viele schwarze Schafe. Diese sind oft einfach daran zu erkennen, dass sie Originalfotos von Marken, die fertige Kleidungsstücke zeigen, als ihre eigenen Werke ausgeben. Merkt ihr das - besser Finger weg!

Habt ihr Fragen bezüglich eines Kaufs oder Modells, zögert nicht dem Anbieter eine E-Mail zu schreiben. Benutzt am besten einfaches Englisch dafür, denn gerade asiatische Hersteller (Repliken sind dort am einfachsten zu erwerben) sind dieser Sprache oft nur in geringem Maße mächtig. Habt ihr das Gefühl man versteht euch nicht, antwortet euch patzig oder unausführlich, sucht euch lieber einen anderen Hersteller.
Im Endeffekt würde sonst euer bestelles Kleidungsstück darunter leiden und ein Umtausch ist nervenaufreibend und kostet zusätzlich Zeit und Geld.

Bei einer Bestellung solltet ihr ausführlich schildern, wie ihr euch das fertige Modell vorstellt. So ist es für die Schneider einfacher euren Wünschen nachzukommen und die Wahrscheinlichkeit einer Enttäuschung wird kleiner.

Vertrauenswürdige Repliken-Verkäufer findet ihr in unserem Link Pool.

Weblinks


Kategorien: Lolita-Slang