Über Dunkelsüß


Siehe auch
Hier findest du Infos über die Webseite selbst. Infos über das Team dahinter gibts bei Kontakt -> Über uns. ^^

(Stand der Information: Oktober 2014)

Dunkelsüß ist eine Online-Community für deutschsprachige Fans des Lolita-Modestils. Es fand seinen Ursprung im Gothic Lolita-Zirkel auf Animexx. Der Zirkel wurde im Dezember 2004 gegründet und hat mittlerweile knapp über 800 Mitglieder, denen der Zirkel sehr ans Herz gewachsen ist.

Auf internationaler Ebene gab es eine Lolita Foto Community namens Lolita Snap, die im April 2004 von einem Niederländer gegründet wurde. Die Seite war sehr erfolgreich und beliebt, aber hatte durch diverse organisatorische Umstellungen und Seitenausfälle starke Imageeinbußen erlitten. Als der Betreiber endgültig die Kosten nicht mehr auftreiben konnte, wurde die Seite geschlossen. Parallel dazu entwickelte sich eine große Livejournal Community, in der sich die internationale (und vorallem US-amerikanische) Szene mehr und mehr beteiligte. Heute ist die EGL Livejournal Community die größte weltweit, aber das gemütliche Heimatgefühl wollte dort nie aufkommen.

Nachdem Lolita Snap April 2007 verkauft wurde und wiedermal lange Zeit offline war, wuchs der Wunsch nach einer eigenen Seite ausserhalb des Zirkels. Eine Seite, um alle relevanten Informationen zusammenzutragen und einander seine besten Lolita-Fotos zu zeigen.

Eriol hatte schon im Jahr zuvor die damals aufkommenden Zweifel über den Fortbestand von LolitaSnap aufgegriffen und Ende 2006 den Grundstein für Dunkelsüß gelegt. Er hatte ein kleines Team um sich versammelt, das die Seite testen konnte und die ersten Ideen weiterentwickelte. Damals hatte das Projekt noch keinen Namen, aber ein intensives Brainstorming über viele Vorschläge brachte den Treffer: Dunkelsüß.

Logo

Im Februar 2007 öffnete Dunkelsüß seine Anmeldung. Die damals begrenzten Anmeldeplätze waren schnell belegt und der Aufwand, Dunkelsüß zu betreuen, konnte nicht mehr von nur einer Person getragen werden. So stießen im Sommer 2007 Arisu und Scarletsedusa als Admins hinzu, die seitdem die Organisation und Verwaltung der Seite übernehmen. Eriol bewegt sich seitdem eher im Hintergrund und kümmert sich um die Technik.

Unsere Modenschauen wurden bald fester Bestandteil vieler Veranstaltungen für Japan-Fans. Von manchen sind sogar Video-Eindrücke online, z.B. 2012 im Kunstmuseum Bonn (BKAHBundesKunstAusstellungsHalle) und auf der Leipziger Buchmesse 2014. Ebenfalls auf der LBM 2014 erklärte Scarletsedusa im Interview für J-Mag: "Was genau ist eine Lolita?".

Inzwischen haben wir über 1200 Mitglieder, 15 ehrenamtliche Helfer, mehr als 6000 Fotos, zahlreiche Artikel, Reviews, Anleitungen, einen Flohmarkt, eigene T-Shirts und das Ende ist noch nicht in Sicht!

 


Kategorien: Informativ, Dunkelsüß