Interview Fumiko Kawamura


09.05.2013, von Duplica

Dunkelsüß hat die Designerin Fumiko Kawamura interviewt, die das Classic/Gothic Lolita Label "Enchantilic Enchantilly" betreibt.

Logo

Da es in Deutschland noch einige Lolitas geben mag, die dich nicht kennen, stell dich doch bitte kurz vor!

Es freut mich euch kennen zu lernen. Enchantlic Enchantilly macht traumhafte Kleider und andere Dinge, die junge Frauen lieben. Unsere Designs sind elegant, aber auch niedlich und manchmal lässt sich auch ein Gothic-Eindruck erkennen.

Chantilly ist ja ein sehr klassisches und elegantes Lolita Label. Woher beziehst du deine Inspirationen?

Ich hab nicht das Gefühl, dass es "diese eine Sache" gibt. Es sind alltägliche „niedliche“ Dinge, von denen ich inspiriert werde. Unter anderem Blumen, Süßigkeiten oder Städte…

Es träumen sicher viele Lolitas davon, ein eigenes Label zu gründen und damit erfolgreich zu sein. Wie genau bist du denn zu deinem Beruf gekommen?

Durch die Hilfe derer, die meine selbst gemachten Dinge mochten, ist mein Traum in Erfüllung gegangen. Seine eigene Kleidung herstellen kann jeder. Zuerst fertigte ich die Sachen an, die ich selber gerne machen wollte und zeigte sie dann anderen Leuten. Da ich kein Internet benutzen konnte, habe ich die Sachen direkt vorgezeigt, berühren lassen und andere gebeten sie anzuziehen. Ich denke, Leute zu treffen ist eine gute Methode, um diesen Traum in Erfüllung gehen zu lassen.

Foto 26662 von duplica

Du warst ja jetzt schon öfters im Ausland für Lolita-Modenschauen, zB in Qatar und Paris. Was ist dir da besonders in Erinnerung geblieben? Was meinst du, worin die Unterschiede oder Gemeinsamkeiten zwischen japanischen und westlichen Lolitas liegen?

In Paris gab es bereits viele, die japanische Mode mögen. Viele kannten sie, hatten aber noch nie ein Kleid in echt gesehen. Dass sie dann gesagt haben „Ich bin froh, die Sachen mal in real zu sehen“, hat mich beeindruckt. Die Kultur in Quatar ist ganz anders. Es gab viele Regeln, die es schwer machten, eine Modenschau auf die Beine zu stellen. Aber wir haben es geschafft, eine Modenschau in Quatar zu machen, die wir alle über Kultur und Länder hinaus zusammen genießen konnten. Der Unterschied zwischen japanischen und ausländischen Lolitas… den habe ich kaum gespürt. Wir mögen die gleichen Sachen, deswegen war ein Unterschied nicht besonders zu fühlen.

Warst du schon mal in Deutschland/Österreich/Schweiz und hast du vor hier mal eine Modenschau zu machen?

Da war ich noch nie… aber ich möchte gerne! Ich will euch alle treffen!

Du hast ja auch mit Kokusyoku Sumire zusammengearbeitet. Denkst du dass es in Zukunft weitere Kollaborationen geben wird?

Ich denke wir werden auch weiterhin mit Kokusyoku Sumire zusammen arbeiten!

Trägst du Lolita auch privat?

Ich trage Lolita auch privat. ♪ Manchmal trage ich auch andere Kleidung neben der von Enchantlic Enchantilly.

Foto 26664 von duplica

Was magst du an Lolita Mode? Und was ist dein liebster Stil und deine liebste Marke?

Natürlich mag ich Enchantlic Enchantilly am liebsten! Andere Stile, die ich mag... Ich mag viele verschiedene Stile, darum ist es schwer, darauf eine Antwort zu geben...

Welche Interessen hast du sonst noch neben Lolita?

Sich mit allen Leuten unterhalten, Einkaufen gehen, Süßigkeiten herstellen…

Möchtest du den deutschsprachigen Lolitas noch etwas mitteilen?

Danke, dass ihr japanische Mode mögt! Und ich würde mich freuen, wenn ihr auch die Kleider von Enchantlic Enchantilly mögen würdet! Ich freue mich darauf euch einmal kennenzulernen! Dankgeschön. ^^

Weiterführende Links


Kategorien: Interview