Vortrag und Modenschau auf der MACOnvention 2012


15.09.2012, von Duplica

Die MACOnvention in Linz hat Dunkelsüß dazu eingeladen, einen Vortrag über Lolita-Mode zu halten und eine Modenschau zu gestalten. Natürlich haben wir diese Chance wahrgenommen! Am 21. Juli 2012 sollten beide Programmpunkte stattfinden.

Foto 24105 von duplica

Der Vortrag fand um 10:00 vormittags im Workshop Raum statt und wurde von Duplica und Shalott präsentiert. Sie führten die Teilnehmer in die Welt der Lolitas ein durch Informationen zur Entstehungsgeschichte, den Einflüssen, den verschiedenen Stilen, aber auch mit aktuellen Trends, wie OTT-Lolita und den flächigen Gemälde-Prints. Ebenfalls entstand eine kleine Diskussion, ob es auch Männer gäbe, die diesen Stil tragen und wie sie das am besten umsetzen können.

Das Highlight war aber definitiv die Modenschau um 13:00, die in zwei Teile geteilt war.
Im ersten Teil sollten die gängigen Lolita-Stile, wie Oldschool-Sweet Lolita, OTT-Sweet Lolita, Elegant Gothic Lolita, Kuro Lolita, Sailor Lolita, Punk Lolita, Classic Lolita, Casual Lolita bzw. Otome vorgestellt werden.
Dazu gab es Musik von Kyari Pamyu Pamyu. Man sah sehr gut, dass Lolita ein sehr facettenreicher Stil ist, da nicht nur die bekannten Marken, wie Moi Même Moitié, Angelic Pretty, Emily Temple Cute oder Baby The Stars Shine Bright gezeigt worden sind, sondern auch Wert darauf gelegt wurde, dass Off-Brand Stücke genauso zur Geltung kommen.

Foto 24108 von duplica Foto 24107 von duplica Foto 24103 von duplica Foto 24106 von duplica Foto 24102 von duplica Foto 24104 von duplica
Foto 24101 von duplica

Der zweite Teil wurde komplett vom Indie-Brand Oh La La gestaltet. Die Kleider und auch das gesamte Konzept sollte an Rohrschach-Tests aus der Psychotherapie erinnern, und so sah man vor allem weiße Kleider auf die schwarze Prints, wie Rohrschach-Test Kleckse oder Vögel zu sehen waren. Als Accessoires sah man Ketten, die ein wenig bondageartig um den Körper montiert worden sind. Demzufolge gab es vor allem Outfits für Gothic Lolitas und Ero Lolitas.

Die Show kam sehr gut an und war gut besucht, obwohl es zu recht früher Stunde stattfand.

Weiterführende Links


Kategorien: Eventbericht