Mini-Zylinder


Stoffverbrauch

Was ihr braucht:

  • ca. 20cm Stoff
    • bei dünnem Stoff noch Einlage
  • ca. 20 cm festen Jeansstoff oder Ähnliches
  • ca. 12cm Band (braucht nicht schön zu sein, sieht man eh nicht, aber nicht breiter als 1cm)
  • Material zum verzieren (Band, Spitze,....)
  • Heißklebepistole, Stoffkleber oder Vergleichbares

So geht's:

Als erstes schneidet ihr die Teile anhand der Schnittzeichnung --> Foto 1061 von quini <-- zu. (In dem großen Runden Teil müsst ihr den kleinsten Kreis rausschneiden)

Dann bügelt ihr gegebenenfalls die Einlage auf und legt jeweils die Stoffteile mit der Rechten Stoffseite nach oben auf die Jeansteile und steppt sie knapp am Rand vorbei fest damit nichts mehr verrutscht.

Als nächstes nehmt ihr euch die Hutkrempe vor, (das große Runde Teil mit dem Loch in der Mitte) dazu legt ihr die beiden Teile (jeweils Stoff und Jeans zusammengenäht) mit den Stoffseiten aufeinander (also so das die Jeansseiten außen sind) jetzt näht ihr sie am äußeren Rand zusammen. Danach schneidet ihr aus der Nahtzugabe kleine Vs raus, zwischen den Vs sollte immer ca. 1cm abstand sein und passt auf das ihr nicht in die Naht schneidet! Dann dreht ihr das ganze auf Rechts (also das die Stoffseite außen ist und bügelt es schön platt.

So jetzt ist die Krempe schon fertig.

Dann nehmt ihr das Stoffrechteck und näht die schmalen Seiten rechts auf rechts zusammen und bügelt die Naht aus.

So jetzt kommt der fummelige Teil: Jetzt nehmt ihr den Deckel und legt ihn mit der Stoffseite nach oben auf den Tisch, dann nehmt ihr die die „Rolle“ die ihr grade zusammengenäht habt, dreht die Stoffseite nach innen und stellt sie auf den Deckel. Dann müsst ihr die Teile so zusammenstecken. Achtet drauf das die Ränder genau aufeinander liegen dazu müsst ihr den Rand der „Rolle“ etwas ausdehnen. Dann näht ihr das rundherum fest. Wenn ihr das direkt beim ersten mal ohne Fältchen hinkriegt: Gratulation! Jetzt schneidet ihr aus der Nahtzugabe auch wieder Vs raus und drückt die Naht von innen raus damit es eine schöne Kante wird, bügeln ist hier nicht wirklich möglich.

Jetzt nehmt ihr euch noch mal die Krempe vor. Ihr nehmt das Band, formt eine Schlaufe von etwa 0,5-1cm breite sodass das lange Ende zur Mitte des Lochs zeigt und näht die Schlaufe fest dann führt ihr das Band über das Loch zur anderen Seite/Kante und macht dort noch mal eine Schlaufe und näht diese fest sodass das Band stramm über das Loch gespannt ist und an jedem Ende eine Schlaufe ist. Diese Vorrichtung dient dazu das ihr den Zylinder später leichter auf eurem Kopf befestigen könnt. Ihr könnt ihn dann z.B. mit Haarklammern die ihr durch die Schlaufen führt oder einem schönen Haarband das ihr unter dem Band durchzieht befestigen.

So jetzt kommt schon der vorletzte und einfachste Teil: Ihr klebt einfach mit Heißkleber oder Ähnlichem den Oberen Hutteil auf die Krempe.

Um die Klebenaht zu verdecken könnt ihr dann ein Band drumlegen und den Zylinder noch nach eurer Fantasie gestalten...

Fertig!!

(Hier wäre noch ein Foto von wie es fertig aussähe, aber das ist mit den Jahren leider irgendwo verschollen. ;__;)

Anleitung von Mirella


Kategorien: Nähanleitung Accessoire