Toques


Stoffverbrauch

Was ihr dafür braucht:

  • 1 Schulterpolster oder BH-Füllung
  • 50 cm ribbeliges Satinband oder Saumband
  • 50 cm schmale Spitze
  • 40 cm Tülle (am besten ganz feines, das auch nicht kratzt)
  • Satinband für die Schleife
  • Stoffreste
  • ein kleiner Haarkamm
Foto 1078 von scarletsedusa

Diese Anleitung ist eigentlich Idiotensicher und ist auch ohne Nähmaschine schnell gemacht. Ich habe 30 min gebraucht und ca. 5 Euro an Material verschwendet um gleich 2 zu machen. Leider kamen die Schulterpolster nur im Paar, sonst wäre es noch günstiger ^^°

So geht's:

Schneidet euer Polster etwas zurecht und näht die Naht (die ihr dann abgeschnitten habt) mit einem Zick-Zack-Stich wieder zu. Nimmt nun einen Stoffrest der groß genug ist um das Polster drauf zu legen. Malt mit Kreide etwas großzügiger den Umriss eures Polsters. Schneidet den Stoff aus.

Legt den Stoff (den ihr natürlich auch gegen Ausfransen mit einem Zick-Zack-Stich verseht) auf euer Polster und steckt sie fest mit Nadeln. Nicht zu fest! Sonst zieht ihr euer Polster flach und sieht es nachher doof aus auf euren runden Köpfchen ^^°

Jetzt langsam (falls mit der Maschine und ihr nicht so~ die Übung habt) Nähen damit sich nichts verzieht.

Dann kommt der schwierigste Teil: nimmt das Ribbelband oder Saumband und faltet es am Polsterrand entlang. Großzügig mit Nadeln feststecken. Vorsichtig nähen! Ründungen sind etwas komplizierter für Dilletanten wie mich ^^° Nimmt euch Zeit dafür und falls sich was leicht verknickt, einfach Füßchen hochklappen, Band richten und weiter geht's!

Dann habt ihr schon mal die Grundform.

Nun könnt ihr euch eine Verzierung überlegen. Ich habe mich für einen Schleier entschieden der dann so schräg das Gesicht bedeckt. Hierfür nimmt ihr den Tüll. Schneidet ein Rechteck 40 x 30 cm aus. Die breite Seite (also die 40 cm) rundet ihr ab. Fangt hierfür unten in der Ecke an und zwar so, dass auch die Ränder (die ursprünglichen 30 cm) auch rund werden.

Nimmt jetzt die schmale Spitze und näht sie am rundem Rand eures Schleiers fest. Tut auch dies langsam, damit sich der Tüll nicht verzieht. Dünne Stoffe sind zickig zu Anfänger.

So. Jetzt braucht ihr Nadel und Garn (falls ihr vorhin die Maschine benutzt habt). Das gerade Ende des Schleiers mit wenigen Stichen (Heftstich) zusammenziehen und kurz festnähen. Dieser wird nun am 'Toques' befestigt. Ihr könnt mit Satinband eine Schleife machen und diese befestigen aber ihr könnt natürlich auch Perlen und Federn oder sonstwas verwenden um euer 'Toques' einen ganz individuellen Touch zu verleihen.

Unten den Haarkamm befestigen und fertig!!!

(Ich war leider so doof und hab ihn unten spitz gemacht, also achtet beim zuschneiden auf eine runde Form ^^;)

Foto 1077 von scarletsedusa

Anleitung von Scarletsedusa


Kategorien: Nähanleitung Accessoire